Шнекенбургерштрассе
Шнекенбургерштрассе

Schneckenburgerstraße in München

Die Formensprache der Außenanlage entwickelt sich aus der Ortsbezeichnung und steht bewußt im Kontrast zu der orthogonalen Gebäudeanordnung. Die Hofanlage erhält eine gestalterische Eigenständigkeit mit verschiedenen Erlebnisbereichen. Die Staffelung der Einzelräume (Kinderspiel, Sitzbereich, Terrasse, etc.) schafft eine vergrößerte räumliche Tiefe. Aufenthaltsflächen und Kinderspiel stehen in Sichtbeziehung, sind aber voneinander abgerückt. Die Pflanzung ist auf die schattige Lage abgestimmt.

Entwurf- und Genehmigungsplanung
2001

Ausführung
2002

Auftraggeber
Minyas Immobilien GmbH